... all das zeichnet uns aus !

 

Liebe Eltern,

Sie suchen eine liebevolle und hochwertige Betreuung für Ihr Kind? Sie wollen darauf vertrauen können, dass sich Ihr Kind wohl und geborgen fühlt und mit Freude die Welt entdecken kann? Dann sind Sie genau richtig bei uns. Seit über 40 Jahren ist es uns ein großes Anliegen Familien mit Kindern zu unterstützen. Wir sind der Überzeugung, dass sich berufliches Engagement und eine glückliche Kindheit nicht ausschließen. Deshalb bieten wir Ihnen eine erstklassige Kinderbetreuung und einen Service, der Ihnen größtmögliche Flexibilität in der Vereinbarkeit von Kindern und Beruf ermöglicht. Und das, wenn Sie möchten, von der Krippe bis zum Ende der Grundschulzeit.   

Minihaus

Über uns

Unsere Standorte sind:

Sendling-Westpark: Fürstenrieder Straße 263 und 267

Sendling-Westpark: Westendstraße 302 (am Westpark)

Pasing-Obermenzing: Menzinger Straße 139

Thalkirchen-Obersendling: Tölzer Straße 2

Pasing: Pippinger Straße 22

Trudering: Truderinger Straße 293 (Bognerhof)


Weitere Standorte für neue MINIHAUS Kinderkrippen und Kindergärten sind in Planung.

Unsere Kindergärten und Kinderkrippen bieten eine weit überdurchschnittliche Qualität in der Kinderbetreuung und arbeiten mit einem erstklassigen, bildungsorientierten Konzept, das die Grundbedürfnisse der Kinder in den Mittelpunkt stellt.  In unserer Kita achten wir auf die Individualität der Kinder und geben ihnen die Zeit, die sie zum Aufwachsen brauchen. Die Kinder mit ihrem Forschungs- und Wissensdrang stehen bei uns im Mittelpunkt.

Bei extralangen Öffnungszeiten (07.00 – 19.00 Uhr) an unseren Standorten in München*, die den Eltern eine größtmögliche Flexibilität ermöglichen, bieten unsere Kinderkrippen und Kindergärten den Kids viele Möglichkeiten, spielerisch die Welt zu entdecken. Dabei ist es uns wichtig, den Rhythmus der Kinder zu beachten, der Phantasie freien Lauf zu lassen und immer wieder neue und spannende Bereiche zum Erforschen anzubieten. Unsere MitarbeiterInnen in der Kinderkrippe und im Kindergarten unterstützen die Kinder feinfühlig darin, wichtige Entwicklungsschritte und elementare Lernerfahrungen zu machen. In alltagsnahen Situationen werden spielerisch Kenntnisse in Englisch vermittelt, um die Kinder auch bilingual zu fördern.

Früh übt sich, wer später einmal groß rauskommen möchte: Deswegen bieten wir in unseren Kindergärten Konzepte zur frühen Förderung in allen wichtigen Bereichen. Sei es Musik und Bewegung, Sprache und Literacy, Kunst und Kreativität, Natur und Technik, hier kommt jedes Kind zum Zug. Auch „Lernen“ und die Vorbereitung auf die Grundschule kommt bei uns im Kindergarten nicht zu kurz. Unsere Lernwerkstätten greifen die Wissbegierde und den Forscherdrang der Kinder auf und vermitteln wichtige lernmethodische Kompetenzen.

Das Minihaus München kann jederzeit auf vielfältige Kompetenzen seiner starken Partner im Bereich der Kinderbetreuung und Förderung zugreifen. Dazu gehören neben dem Kinderhaus München der bilinguale Kindergarten International Kids Campus (IKC), die bilinguale Ganztages-Grundschule International Bilingual School Munich (IBSM), der Arbeitskreis Legasthenie Bayern e.V. und das Institut Lern-König. Alle fördern seit Jahrzehnten sehr erfolgreich Kinder in ihrer sprachlichen, intellektuellen, emotionalen und sozialen Entwicklung.

Unser besonderes Konzept: Unsere MitarbeiterInnnen werden in unserer hauseigenen Bildungsakademie laufend pädagogisch geschult und weitergebildet. Der Wissensstand in der Kinderbetreuung ist somit stets auf dem neuesten Stand.

*An unseren Standorten in der Fürstenriederstraße gelten andere Öffnungszeiten.


Minihaus

Unsere Philosophie


Wir sind davon überzeugt, dass eine glückliche Kindheit und die berufliche Flexibilität von Eltern keine Gegensätze sind. Voraussetzung für die Vereinbarkeit von Familie und Beruf ist eine qualitativ hochwertige und flexible Kinderbetreuung, die die Bedürfnisse von Kindern und ihrer Eltern in den Mittelpunkt stellt. 

Das MINIHAUS München bietet eine erstklassige, bildungsorientierte Pädagogik und Kinderbetreuung an, die gewährleistet, dass

  • Kinder sich bei uns geborgen und wohl fühlen und Zeit und Raum haben, sich in ihrem Rhythmus gesund zu entwickeln.
  • Eltern darauf vertrauen können, dass ihre Kinder bei uns liebevoll betreut werden und eine optimale Förderung erfahren.


Um dies zu erreichen, legen wir größten Wert auf:

  • eine Atmosphäre in der Krippe und im Kindergarten, die den Kindern Sicherheit, Wärme und Geborgenheit vermittelt.
  • eine enge Zusammenarbeit mit Eltern und Elternbeirat, die von Flexibilität, Vertrauen, Wertschätzung und Kompetenz geprägt ist.
  • eine moderne Pädagogik und qualifiziertes, engagiertes, motiviertes und laufend geschultes Personal, das seine Arbeit liebevoll und kompetent in den Dienst der Kinder und Eltern stellt.
  • ein erstklassiges und bildungsorientiertes Konzept der Kinderbetreuung, das die Neugierde und Spielfreude der Kinder aufgreift und sie in ihrer Entwicklung feinfühlig  unterstützt.
  • Rahmenbedingungen, die den Wünschen der Eltern nach Verlässlichkeit und Flexibilität bestmöglich entsprechen.
  • zusätzliche Angebote, die die Betreuung und Förderung von Kindern optimal ergänzen und die Eltern entlasten, wie z.B. Ski- und Schwimmkurse, verschiedene Workshops, Logopädie, der Kinderfriseur, unsere Fotografin und einiges mehr.*


*unsere Standorte in der Fürstenriederstraße werden nach den Richtlinien der Münchner Förderformel betrieben und bieten daher ein abweichendes Angebot.
 

Minihaus

Unser pädagogisches Leitbild

in Kinderkrippe & Kindergarten

Unser pädagogisches Leitbild orientiert sich maßgeblich an den kindlichen Grundbedürfnissen, die von elementarer Bedeutung für die ersten Lebensjahre sind:

  • das Bedürfnis nach Geborgenheit, emotionaler Sicherheit, Bindung und Pflege.
  • das Bedürfnis, Neugierde spielerisch auszuleben, die Welt zu erforschen, zu begreifen und zu verstehen.
  • das Bedürfnis, Gemeinsamkeit zu erleben und Erfahrungen miteinander zu teilen.

Ausgehend von diesen Grundbedürfnissen haben wir ein innovatives pädagogisches Kita -Konzept entwickelt. Selbstverständlich greift dieses Konzept die Inhalte des Bayerischen Bildungs- und Erziehungsplans umfassend auf und stellt eine hochwertige Bildungs- und Betreuungsqualität sicher.
Unser Ziel ist es, Ihr Kind nach besten Kräften zu unterstützen, sich zu einer selbstbewussten, sozial kompetenten, lebensbejahenden, lernfreudigen und fröhlichen Persönlichkeit zu entwickeln. Dabei ist es unser Anspruch, frühkindliche Bildungs-, Reifungs- und Lernprozesse in den Gruppen feinfühlig zu gestalten.


Unsere Pädagogik in der Kinderkrippe und im Kindergarten orientiert sich an wegweisenden Prinzipien, wie sie unter anderem von Maria Montessori entwickelt wurden. Nach dem Motto „Hilf mir, es selbst zu tun...“ unterstützen wir das Kind gezielt dabei, gemäß seinem eigenen Rhythmus und seiner Einzigartigkeit wichtige Entwicklungsschritte zu vollziehen und elementare Lernerfahrungen zu machen. Vor diesem Hintergrund setzen wir unsere pädagogischen Schwerpunkte entwicklungs- und situationsbezogen um. Dazu gehört auch, das spielerische Erlernen der englischen Sprache in alltagsnahen Situationen zu fördern.

 

 

 

Minihaus

Unsere pädagogischen Schwerpunkte

 

KINDERKRIPPE

Kindern Wärme und Geborgenheit zu vermitteln und sie liebevoll dabei zu begleiten, die Welt zu erkunden – das ist unser Anspruch. Mit hoher Feinfühligkeit, außergewöhnlichen Ideen, moderner Methodik und unserer Begeisterung für Kinder setzen wir folgende pädagogischen Schwerpunkte um:  

Entwicklung durch  Vertrauen: Jedes Kind unserer Kita erhält bei uns ein hohes Maß an individueller und liebevoller Zuwendung, einfühlsamer Pflege und altersgemäßer Versorgung. Eine vertraute und aufmerksame Bezugsperson begleitet das Kind aktiv auf seinem Weg und steht als „sicherer Hafen“ jederzeit zur Verfügung.

Im Rhythmus des Kindes: Nicht wir geben das Tempo der Entwicklung vor, sondern die Kinder – jedes Kind in seinem eigenen Rhythmus, entsprechend seiner Einzigartigkeit. Wir greifen Impulse gezielt auf, geben wertvolle Anregungen und ermöglichen „bildende“ Erfahrungen und Erlebnisse. Zugleich sorgen wir im Tagesablauf für ein gesundes Maß an Ruhe und Aktivität, Anregung und Entspannung.

„Do you speak English?“: Wir fördern aktiv das Erlernen einer zweiten Sprache, indem wir Englisch im Alltag erlebbar machen. Durch Lieder, Geschichten und Ratespiele vermitteln wir auf spielerische Weise englischsprachliche Kompetenzen. So ermöglichen wir bereits in Kinderkrippe und Kindergarten den Erwerb wertvoller Sprachkompetenzen.

Abenteuer Bewegungswelt: Kindliche Bewegung sehen wir in der Pädagogik als zentrale Voraussetzung für eine gesunde Entwicklung. Daher greifen wir die Bewegungsfreude der Kinder im Alltag und in vielfältigen Projekten gezielt auf. Wir haben Spaß bei Bewegungsspielen und -ritualen, erkunden spielerisch Weiten, Höhen und Tiefen und bewegen uns bei Musik und Sport, Tanz und Rhythmik.

Der Phantasie freien Lauf: Wir bieten Räume und Zeiten, die die Kinder dazu einladen, ihrer Phantasie und Kreativität spielerisch freien Lauf zu lassen. Spielzeugfreie Zonen in jeder Gruppe, Materialien, die Kreativität wecken, Geschichten und Klänge, die die Phantasie anregen, fördern die Entwicklung kindlicher Talente und Potentiale.

Projekte, die Neugierde wecken: Wir greifen die Neugierde, den Wissensdurst und den Forscherdrang der Kinder in kindgerechten und spannenden Projekten auf. Dabei erschließen wir gemeinsam neue Welten, erkunden die Natur, experimentieren, toben, malen, basteln und spielen mit Sprache und Musik. Unser Konzept: auf spielerische Weise wertvolle Lernkompetenzen vermitteln.

Inseln, die zum Entdecken einladen: Ein pfiffiges Raumkonzept bietet Inseln, die zum Entdecken, Staunen und Experimentieren einladen. Die Kinder können an verschiedenen Orten Erfahrungen z.B. mit Natur und Technik, Sprache, Literatur, Bewegung und Musik machen.

„Hänschen klein, geht allein...“: Im pädagogischen Alltag wechseln Zeiten, in denen die Kinder in „ihrer“ Gruppe eingebunden sind, mit Zeiten, in denen sie nach Lust und Laune benachbarte Gruppen und Räume aufsuchen können. So fördern wir in unserer Kinderkrippe im ausgewogenen Maße das Bedürfnis nach Zugehörigkeit, den kindlichen  Erkundungsdrang und das Bedürfnis nach vielfältigen sozialen Erfahrungen.

„Minihaus On Tour...“: In regelmäßigen Abständen unternehmen wir in der  Kinderkrippe attraktive Ausflüge und Exkursionen. Ob der nahegelegene Abenteuerspielplatz, der Tierpark Hellabrunn oder die Schmetterlinge im Botanischen Garten – es gibt unzählige Möglichkeiten Kinderaugen zum Leuchten zu bringen.

KINDERGARTEN

Kinder in ihrer Persönlichkeit zu stärken und sie zu ermutigen, die Welt zu erforschen – das ist unser Anspruch. Mit außergewöhnlichen Ideen, moderner Methodik und unserer Begeisterung für Kinder setzen wir in unserer Kita folgende pädagogische Schwerpunkte um:



Entwicklung durch Vertrauen: Um die Welt entdecken, Neues erforschen, den Aktionsradius erweitern zu können, brauchen Kinder Geborgenheit und Sicherheit. Eine liebevolle, feinfühlige und aufmerksame Bezugsperson begleitet das Kind in seiner Entwicklung und steht als „sicherer Hafen“ zur Verfügung.



Im Rhythmus des Kindes: Nicht wir als Pädagogen im Kindergarten geben das Tempo der Entwicklung vor, sondern die Kinder - jedes Kind in seinem Rhythmus, entsprechend seiner Einzigartigkeit. Wir bieten in unseren Gruppen bildungsanregende Umwelten, greifen Impulse gezielt auf und vermitteln wertvolle Erfahrungen und Erlebnisse. Im pädagogischen Alltag sorgen wir für ein ausgewogenes Maß an Ruhe und Aktivität, Anregung und Entspannung.



Unsere Workshops: Kinder entwickeln unterschiedliche Interessen, Talente und Neigungen. Unsere Workshops bieten jedem Kind vielfältige Möglichkeiten diese auszuleben:  Kreatives Malen, Basteln, Werken, Musik und Bewegung, Wissenschaft zum Anfassen, Theater für Kinder, die Welt der Märchen, Minizirkus und vieles mehr.
 


Abenteuer Wissenschaft: Kinder wollen den Dingen auf den Grund gehen, Zusammenhänge erkennen, herausfinden, wie die Welt „funktioniert“. Wir führen im Alltag in der Gruppe lebensnahe Experimente, spannende Projekte und lehrreiche Exkursionen durch. Experten aus Praxis und Wissenschaft zeigen uns „Wunder“ der Welt.


„Do you speak English?“: Wir fördern aktiv das Erlernen einer Zweitsprache, indem wir Englisch im Alltag erlebbar machen. In unserer „Sprachwerkstatt“ vermitteln wir auf spielerische Weise sprachliche Kompetenzen. So ermöglichen wir bereits in Kinderkrippe und Kindergarten den Erwerb wertvoller Sprachkompetenzen.


Kleine Kunst – ganz groß! Farben, Kleister, Papier, Stoffe etc. – bei uns können die Kinder ihre kreative Seite nach Lust und Laune entfalten. Wir ermutigen, regen an und schaffen Räume, in denen kleine Kunst ganz groß rauskommt. Unsere Klein-Kunst-Ausstellungen werden nicht nur Eltern stolz machen.



Phantasie freien Lauf: Sich verkleiden, Rollen ausprobieren, Geschichten erfinden – die Phantasie der Kinder ist ein wichtiger Motor ihrer Entwicklung. Wir bieten den Kindern im Gruppenalltag, in Projekten und Workshops vielfältige Möglichkeiten, ihrer Phantasie freien Lauf zu lassen.

Unsere Lernwerkstatt: Die natürliche Neugierde eines Kindes ist eine ideale Voraussetzung für positive Lernerfahrungen. In unserer „Lernwerkstatt“ greifen wir die Wissbegierde der Kinder gezielt auf. Wir stellen in der Gruppe gemeinsam Fragen, erkunden Zusammenhänge und entdecken Neuland. Dabei vermitteln wir wichtige lernmethodische Kompetenzen. So schaffen wir elementare Grundvoraussetzungen für erfolgreiches Lernen und bereiten optimal auf die Grundschule vor.


Fit und Aktiv: Bewegung, bewusste Ernährung und ein positives Körpergefühl sind unerlässlich für eine gesunde Entwicklung. Im Alltag und in unseren Workshops bewegen wir uns mit Spaß bei Musik und Sport, Tanz und Rhythmik. Wir achten auf eine gesunde Ernährung, nehmen uns Zeit für genussvolles Essen und die Entwicklung eines positiven Körpergefühls. 



In der Ruhe liegt die Kraft: Kinder sind zunehmend mehr Reizen ausgesetzt – die Zeit ist schnelllebiger geworden. Daher wollen wir immer wieder bewusst innehalten und Inseln der Ruhe und Entspannung schaffen. Das Ziel unserer Kita ist es dabei, den Kindern wertvolle Strategien zu vermitteln, damit sie konzentriert und aufmerksam nach innen und außen sein können.

„Minihaus On Tour...“: Gemeinsam machen sich unsere Gruppen regelmäßig auf den Weg, die Welt um sich herum zu entdecken. Ob ein Besuch im Museum, bei der Polizei oder Feuerwehr, eine Naturexkursion im nahegelegenen Wald, der Besuch einer Theatervorstellung oder ein Ausflug in den Tierpark Hellabrunn – all dies lässt kleine Forscherherzen höher schlagen.

 

 

 

Kindergärten in München
freie Krippenplätze
Kindergartenplatz