Minihaus News

Weihnachtsaktion mit neuem Rekordergebnis

Im Rahmen der Minihaus- Weihnachtsaktion für Kinder der Münchner Tafel sind in diesem Jahr 310 Pakete zusammengekommen.

Kleine Minis auf dem riesigen Gelände der Großmarkthalle in München: Vergangenen Freitag haben acht Minis aus dem Minihaus München der Tölzer Straße, stellvertretend für alle Minis der sieben Standorte, Weihnachtsgeschenke für bedürftige Familien an die Münchner Tafel übergeben. Bei der diesjährigen Aktion „Weihnachten für Kinder der Münchner Tafel“ waren insgesamt 310 Pakete zusammengekommen, die von der Tafel am Wochenende verteilt wurden. Eltern, Kinder und Mitarbeiter der sieben Minihäuser hatten fleißig gesammelt, verpackt, die Geschenke weihnachtlich geschmückt und mit ihrem Engagement und ihrer Spende dafür gesorgt, dass auch Kinder aus Familien, denen es nicht so gut geht, tolle Geschenke unter dem Christbaum haben.

Bereits zum vierten Mal hat das Minihaus München die Aktion „Weihnachten für Kinder der Münchner Tafel“ durchgeführt. Mit 310 Weihnachtspaketen konnte das hervorragende Ergebnis des letzten Jahres (268 Pakete) noch verbessert werden. Der Bedarf an Hilfe für Familien in München sei gestiegen, so Pressesprecher Gregor Tschung, der die Minis in den Räumlichkeiten der Münchner Tafel empfing. Deswegen sei man sehr dankbar für Spenden wie die des Minihaus München, um so vielen Kinder wie möglich ein schönes Weihnachtsfest zu bescheren.

In München leben ca. 20.000 Bedürftige, die auf Lebensmittelspenden des Vereins Münchner Tafel e.V. angewiesen sind. Unter den Bedürftigen sind einige Tausend Kinder, denen es neben Lebensmitteln auch an vielem anderen fehlt, wie Schulutensilien, Spielsachen, Bücher etc. Die Münchner Tafel sorgt an 27 Ausgabestellen in ganz München dafür, dass bedürftige Familien genug zu essen haben. Jede Woche verteilen die 650 ehrenamtlichen Mitarbeiter unglaubliche 120 Tonnen an Lebensmittel. (ks)

Tel.: 089 / 411 149 - 400
Jetzt
anfragen!