Skip to main content

Minihaus News

Anderen Kindern eine Freude machen

Vergangenen Mittwoch haben 10 Kindergarten-Kinder aus dem Minihaus München Tölzer Straße, stellvertretend für alle Minis unserer sieben Standorte, Weihnachtsgeschenke für bedürftige Familien an die Münchner Tafel übergeben.

Neuer Rekord bei der diesjährigen Aktion „Weihnachten für Kinder der Münchner Tafel“: Insgesamt 355 Pakete waren zusammengekommen, die von der Tafel noch am selben Tag verteilt wurden. Dabei konnten wir das schon gute Vorjahresergebnis von 305 Paketen toppen und unser bestes Ergebnis seit Beginn der Aktion im Jahr 2015 erreichen! Eltern, Kinder und Mitarbeiter der sieben Minihäuser hatten fleißig gesammelt, verpackt, die Geschenke weihnachtlich geschmückt und mit ihrem Engagement und ihrer Spende dafür gesorgt, dass auch Kinder aus Familien, denen es nicht so gut geht, tolle Geschenke unter dem Christbaum haben.

Bereits zum fünften Mal hat das Minihaus München die Aktion „Weihnachten für Kinder der Münchner Tafel“ durchgeführt. Pressesprecher Steffen Horak hat uns auch in diesem Jahr durch das Areal der Münchner Tafel und der Großmarkthalle geführt und hat den Kindern alle wichtigen Informationen über den Ablauf und Lagerung der Lebensmittel und Geschenke gegeben. 

In München leben ca. 20.000 Bedürftige, die auf Lebensmittelspenden des Vereins Münchner Tafel e.V. angewiesen sind. Unter den Bedürftigen sind einige Tausend Kinder, denen es neben Lebensmitteln auch an vielem anderen fehlt, wie Schulutensilien, Spielsachen, Bücher etc. Die Münchner Tafel sorgt an 27 Ausgabestellen in ganz München dafür, dass bedürftige Familien genug zu essen haben. Jede Woche verteilen die 700 ehrenamtlichen Mitarbeiter unglaubliche 120 Tonnen an Lebensmittel.

Jetzt anmelden