Zum Hauptinhalt springen

Minihaus News

Kleine Artisten im Zirkus Funkelstern

Kindergartenkinder aus dem Minihaus München nehmen die ganze Woche an einem Zirkusprojekt teil

Seit Montag geht es für die Kindergartenkinder aus dem Minihaus München in der Fürstenrieder Straße 263 jeden Morgen zum Max-Lebsche-Platz. Denn dort findet die ganze Woche ein tolles Zirkusprojekt statt, exklusiv für die Minihaus-Kids. Begleitet werden sie von ihren Pädagog:innen und fünf Zirkusprofis vom Kinderzirkus Roberto. In den letzten Wochen hatten sich die Pädagogen mit den Kindern darauf vorbereitet und mit dem Thema Zirkus auseinandergesetzt. In einer gemeinsamen Kinderkonferenz von den Roten und den Orangen Minis haben die Kinder sich demokratisch für den Zirkusnamen „Zirkus Funkelstern“ entschieden.

Nun sind die großen und kleinen Akrobaten, Seiltänzer und Jongleure mit viel Freude und Ehrgeiz dabei. Die ersten beiden Tage haben sich die Kinder noch ausprobiert, ihre Interessen und Stärken an allen Stationen getestet, den Zauber des Zirkus auf sich wirken lassen und viele kleine und große Erfolgsmomente genossen. So beobachteten wir beispielsweise Kinder, die ihren Respekt vor dem Unbekannten überwanden und am Trapez über sich herauswuchsen; andere Kinder, die sich von Herzen freuten, wenn ihre Freunde etwas Neues gelernt hatten und durchweg glückliche, leicht staubige und verschwitzte Gesichter.

Heute (Mittwoch) haben sich alle Kinder dann für eine feste Station entschieden (z. B Seiltanz, Trapez, etc), an der sie dann für die restliche Zeit üben und so Kunststücke für die große Show am Samstag erlernen. Dann wird das Zirkuszelt eröffnet für Eltern, Geschwister, Onkel, Tanten, Nachbarn und für alle Freunde, die sich die Show anschauen wollen. Es wird Popcorn geben, Snacks, Getränke  - und ganz viele glückliche und stolze Minis und Eltern! (nk/ks)

Manege auf für eine tolle Show!!

Jetzt anmelden